TSG Pfeddersheim - Veranstaltungsberichte 2019

TSG Weihnachtsfeier

Traditionell lud die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. am zweiten Adventswochenende im Jahr 2019 zur traditionellen Weihnachtsfeier unter dem Motto „Fit ins nächste Jahrzehnt“ in die festlich geschmückte Turnhalle ein. Zahlreiche Besucher waren erwartungsvoll dem Aufruf gefolgt, um das Ergebnis des wochenlangen Übens zu bestaunen. Da bekanntlich nicht nur Sport hungrig macht sondern auch Zuschauen, war mit einem Kuchenbuffet und Getränken für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Pünktlich um 15:00 Uhr eröffnete die Eltern-Kind Turngruppe  mit „guten Tag hier kommt der Nikolaus“ unter der Führung von A.Slizewski die Weihnachtsfeier.  Anschließend begrüßte  der 1. Vorsitzende Christian Decker alle Anwesenden herzlich. Danach schwebten und turnten die Turnwichtel als kleine Schneeflöckchen von T.Wickenheiser,  C. Krichel und N.-LPeter über die Bühne.

Die etwas größeren Turntiger von S. Born und A. Karpouzos sprangen gekonnt über ein Seil aus Schneeflocken und balancierten über eine Bank aus Wölkchen. Nachdem die Turnfrösche von K.Walheim und E.Mehlmann über Kästen  gesprungen waren, sowie rückwärts und vorwärts über die Matte rollten, folgten die Dancing Dreams  von E.Mehlmann, V&S Nischwitz und Y.Walsch zu fetziger Musik mit gewagten Hebefiguren. Die darauffolgenden Leichtathleten von H.Bauer,  F.Göpfert und Y.Walch zeigten in einem Battle „Jungs gegen Mädchen – Mädchen gegen Jungs“ einmal mehr Ihre Sprungkraft und Ausdauer  im Slalomlauf und in Kurzstreckensprints  sowie ihr Talent im Weitwurf  mit Gummibärchen.   Eine kurze Verschnaufpause für alle Mitwirkende bot die Jubiliarenehrung im Rahmen der Weihnachtsfeier 2019.

Wir gratulieren ganz herzlich zu 25 Jahre TSG Pfeddersheim von  1886 e.V. Carola Döring und Mareen Groll sowie Nina Gödel, Harald Herr, Monika Kirchner, Kareen Kokert, Kirsten Martin, Michael Selzer und Iris Weiss zu 40 Jahren Vereinsmitgliedschaft. Im Rahmen  der 50 jährigen Mitgliedschaft wurde Klemens Schwicker und zur 70 jährigen Mitgliedschaft Lothar Knab geehrt. Weiterhin wurden vom Sportbund Rheinhessen mit der Ehrennadel in Bronze Sonja Decker (Leiterin Finanzen) für über 20 Jahre Vorstandsarbeit, Susanne Ertel (Schriftführerin) für 13 Jahre als auch Jürgen Striegel (Leiter Sport)  für 11 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Nach den Ehrungen zeigten die Turnfüchse von S.Decker ,  C. Gunnesch  und Y. Heinsel am Kasten und Trampolin, das sich das Üben in den vergangenen Wochen gelohnt hatte. Die darauffolgenden Rock Angels von H. Schulz begeisterten die Zuschauer  mit rasantem Tempo und einer gewagten Choreographie genauso wie  die Geräteturngruppe von L. Döring, K. Deutschle und C.+K. Walheim, welche Übungen an den Kästen sowie Rädern und Radwenden zeigten. Vor den Sportlerehrungen gab Taekwondo  mit F&I.Göpfert  noch einen Ausschnitt aus der Übungsstunde zum Besten. Dazu gehörte,  wie man sich in verschiedenen Situationen selbst verteidigen kann und was man durch viel Durchhaltevermögen, Disziplin  und Übung erreicht.

 

Danach wurde das Programm kurz für die Sportlerehrungen unterbrochen.  Wir gratulieren ganz herzlich  Anna Lösch, Noa Bauer, Elena Zimmermann, Noel Uhrig, Julian Schrott  sowie Leon Slizewski  zu ihren bestandenen Gürtelprüfungen. Des Weiteren möchten wir uns herzlich bei Niclas-Leon Peter (Helfer bei den Turnwichteln), Chantal Fandrich (Helferin bei den kleinen Leichtathleten) sowie Thomas Braun und Michelle Käbel (Helfer bei den Turntigern) bedanken als auch Eileen Mehlmann und Katharina Walheim zu ihrer  Ausbildungslizenz sowie die Ausbildung zum Jugendleiter. Außerdem möchte die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. noch Laura Döring für Kampfrichterausbildung gratulieren und sich bei Katharina Döring für die Erste Hilfe Ausbildung der Übungsleiter bedanken.

 

-  Herzlichen Glückwunsch an alle und weiter so! –

Im Anschluss an die Sportlerehrungen begeisterte  die Geräteturngruppe von L. Döring das Publikum mit verschiedenen Übungen wie Bogengängen, Pyraminden und Schrittüberschlägen zu "The Greatest Showman".

Natürlich durfte auch der Nikolaus in diesem Jahr nicht fehlen und obwohl er einen langen beschwerlichen Weg hinter sich hatte, nahm er sich, nachdem er mit einem weihnachtlichen Lied begrüßt worden war, die Zeit  um seine Geschenke an die Kinder auszuteilen.

Zum Schluss ist nicht nur den Kindern und den Übungsleitern zu danken, sondern auch den vielen fleißigen Händen wie die des Küchen- als auch des Thekenpersonals, dem Jugendausschuss für das Bühnenbild und vielen anderen Helfern, die hier und dort anpackten, damit alles reibungslos funktionieren konnten. Vielen Dank.

 

Umbau Außengeländes der Paternusschule

Leichtathletik der TSG betroffen - TSG Sportfest wird in den September verlegt

Durch die Arbeiten für die Aufstellung der Kindergarten-Container auf dem Außengelände der Paternusschule ist die bestehende Weitsprunganlage von der Stadt Worms gesperrt worden.

Zeitgleich wird auch ein Teil des Schulhofes entsiegelt und eine Grünfläche hergestellt sowie die Laufbahn der Leichtathletikanlage saniert und eine neue Weitsprunganlage gebaut.

Durch diese Umbaumaßnahmen ist zur Zeit kein Leichtathletik-Training in der Paternusschule möglich.

Das hat auch zur Folge, dass wir unser für den kommenden Sonntag (16.06.2019) geplantes TSG Sportfest in den September verschieben müssen, da wir ohne Leichtathletik kein richtiges Sportfest ausrichten können. Die Übungsleiter haben auch überlegt den Weitsprung im Beach-Volleyballfeld des Schwimmbads durchzuführen, was aber wegen der Geländeunebenheiten für den Anlauf nicht machbar ist.

Wir informieren nach den Sommerferien über einen neuen Termin und hoffen das bis dahin die Umbauarbeiten abgeschlossen sind.

Gleichfalls hoffen wir, dass nach den Sommerferien auch die neue Schulsporthalle nutzbar ist und vor allem Geräte vorhanden sind.

Anpassung der Mitgliedsbeiträge

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der TSG haben unsere Mitglieder die Anpassung der Mitgliedsbeiträge beschlossen.

7€ Erwachsene / 5€ Kinder / 12€ Ehepartner / 14€ Familien

Die Anpassung wurde erforderlich, da der Sportbund neue Mindestbeiträge fordert, um auch weiterhin Fördergelder für unsere sportlichen Aktivitäten erhalten zu können. Weiterhin haben wir unsere Mitgliedsbeiträge über eine sehr lange Zeit stabil halten können. Die letzte Beitragserhöhung fand 2001 statt. In der Zwischenzeit haben wir unser Sportangebot kontinuierlich mit neuen Trendsportarten erweitert und bieten mittlerweile von Mutter-Kind-Turnen bis zur Seniorengymnastik ein sehr breitgefächertes Angebot an. Die neuen Mitgliedsbeiträge gelten ab Juli 2019. W