Gimbsheim 2011 - Sommer .... Sonne .... VOLLEYBALL

Das 32. Volleyball Tunier Gimbsheim lockte 400 Volleyballer in die kleine Gemeinde Gimsheim - mit am Start auch dieses jahr wieder die "Drunken Monkeys" der TSG-Pfeddersheim.

60 Teams pritschten, baggerten und schmetterten unter freiem Himmel um die Wette.
Am ersten Tag des beliebten Freilufttunieres traten die "Drunken Monkeys" der TSG-Pfeddersheim als Mix-Mannschaft an. Nach einer etwas unsicheren Vorrunde, in der leider 2 Sätze zu viel verloren gingen, konnte sich die Mannschaft aufrappeln und in der Zwischenrunde und Endrunde immerhin noch einen 32. Platz belegen. Da Die "Drunken Monkeys" normalerweise eine reine Damenmannschaft ist, konnte man sich auch über einen 32. Platz freuen, als wäre es der Erste.

Am Sonntag wurde das Turnier mit den sechsundzwanzig gemeldeten Damen und Herrenmannschaften fortgesetzt.

Auch hier starteten den die Monkeys der TSG-Pfeddersheim wieder wacklig in die Vorrunde - zwar besser als am Vortag,
dennoch mußte sie die ersten beiden Spiele trotz Satzgewinn nach Punkten abgeben. Somit war die Chance verspielt an vorderster Front mitzuwirken.
In der Zwischenrunde wurden wieder 3er Gruppen gelost. Hier gelang es den Damen 2 Spiele erfolgreich zu gewinnen. In der Endrunde galt es dann um den
9. Platz zu kämpfen. Dadurch das es den Vormittag geregnete hatte verzögerte sich das Tunier, dies hatte zur Folge, das das letzte und entscheidende
Spiel lediglich aus einem Satz bis 15 bestand. Nach einem spannenden hin und her mußten sich die Monkeys geschlagen geben und konnten dennoch mit
einem 10. Platz nach Hause gehen. Durch die langen Sommerferien, hatten die Damen 8 Wochen lang nicht zusammen gespielt, sonst wäre sicher eine
höhere Platzierung möglich gewesen. Im nächsten Jahr werden die TSGler wieder antreten und dann hoffentlich um die ersten Plätze Spielen. Viel Erfolg dabei !

 

Volleyball - Die 1. Damenmannschaft

Die 1. Damen Mannschaft - "Drunken Monkeys"

Ursprünglich trafen sich Jung und Alt montags Abends um im kleinen Kreise "eine Runde" Voleyball zu spielen.

2005 kam ein junger Mann namens Nils Weickert in die Sporthalle der Paternusschule und stellte sich als der neue Trainer der Drunken Monkeys vor. Er schlug uns vor  offiziel an Tunieren  in der Volleyballrunde teilzunehmen und versprach uns noch im selben Jahr den Aufstieg in die A Klasse in Rheinhessen.

Er hielt sein Wort und so entstand die erste Volleyball-Damen-Mannschaft des TSG-Pfeddersheim.

2005/06 folgte wie vorhergesagt der Aufstieg in die A-Klasse.

Nils Weickert trainierte die Drunken Monkeys insgesamt 3 erfolgreiche Jahre. So gelang es uns auch 2007/08 in der Bezirksklasse zu spielen.
Seit 2008 wird die erste Damen-Mannschaft von seiner Nachfolgerin Natalie Jelavic trainiert. Seither halten sich die Damen tapfer in der A-Klasse des Rheinhessenverbandes.

In der Saisonpause nehmen die Drunken Monkeys an diversen Mix- und Freizeittunieren teil. Seit nunmehr fast 6 Jahren zieht es die Mannschaft nach Gimbsheim zum jährlichen Freilufttunier. Hier spielen jung und alt verschiedenster Ligen mit Spaß und Freude 2 Tage lang Volleyball.

Unsere Trainingszeiten


Jugend: Mittwochs von 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kiddies: Mittwochs von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ansprechpartner

Mix: Natalie Bulum
Kiddies: Wolfgang Zillen und Manfred Döring

Jahresrückblick 2010

In der letzten Saison (2009/2010) haben die Volleyballer Damen gegen unterschiedlich starke Mannschaften antreten müssen. Da waren zum Beispiel Sport Netz Mainz, der TSV Mommenheim oder gegen den alten Trainer Nils Weickert mit seiner Mannschaft von TuS Bingen-Büdesheim. Glücklicherweise bilden sich im Volleyball auch Freundschaften, so dass die Mädels gelegentlich einige Freundschaftsspiele gegen den MTV Bad Kreuznach ausfechten.
Die Pfeddersheimerinnen hatten sich trotz starken Gegnern wacker in der Saison gehalten, so dass sie in der Saison 2010/2011 wieder in der A-Klasse spielen können.
Trotz dem Verlust von einigen guten Spielerinnen geht die Trainerin, Natalie Jelavic, optimistisch in die neue Runde.

Im September hatten die Spielerinnen Gloria Schneider, Natalie Bulum, Carolina Haß, Janine Füchsle und Esther Ehrenbrandt an einem Schiedsrichterlehrgang teilgenommen und diesen auch erfolgreich bestanden. Sie dürfen nun für die jetzige und kommende Saison als Schiedsgericht agieren.

Am 31.Oktober hat nun die jetzige Saison begonnen.
Die TSG war zu Gast bei SV Winterbach. Diese haben eine sehr starke Mannschaft, die auf Angriffe spezialisiert sind. Im ersten Satz haben es sich die Pfeddersheimerinnen selbst schwer gemacht und haben diesen 13:25 verloren. Im darauffolgenden Satz haben sie gezeigt dass auch sie imstande sind gutes Volleyball zu spielen. Doch leider hat es nicht ganz gereicht so dass sie auch diesen 23:25 verloren haben. Im dritten Satz haben sie dann den Spieß umgedreht und ebenfalls mit starken Angriffen gepunktet und somit knapp 26:24 gewonnen. Überflutet von diesem Glücksgefühl starteten sie in den vierten Satz. Doch leider waren die TSGlerinnen etwas zu euphorisch und machten mehrere Eigenfehler. Dies kostete sie leider diesen Satz mit 17:25 Punkten und somit auch das gesamte Spiel.
Nun sehen sich die TSG Pfeddersheim in der Tabelle auf Platz 7 von 9. Doch die Saison hat ja erst angefangen so dass man noch auf siegreichere Spiele und einen besseren Tabellenplatz hoffen kann.