Abteilung Leichtathletik

TSG-Athleten/innen überzeugen bei den Rheinhessen-Meisterschaften!

Am Samstag, den 19.05.2012 machte sich ein großer Tross junger Leichtathleten der TSG Pfeddersheim auf den Weg zur Rheinhessen-Meisterschaft für Schüler/innen.

Im Stadion am BIZ in Worms fand diese tolle Veranstaltung bei herrlichem Sommerwetter, einem großem Teilnehmerfeld und angenehmer Atmosphäre den würdigen Rahmen.

In der Altersklasse der Schüler M8 traten Max Eichhorn und Noah Bauer für die TSG an. Sie lieferten tolle Wettkämpfe ab und Max konnte sogar den Titel des Rheinhessenmeisters im Weitsprung mit 3,40 m erzielen. In den Laufdisziplinen konnte Max ebenso überzeugen und wurde im 50m-Lauf (8,99s) sowie im 800m-Lauf jeweils Dritter. Noah hatte auch starke Leistungen gezeigt und war dennoch etwas der Pechvogel, da er im Ballwurf (25 m) und im Weitsprung (3,31 m) jeweils knapp am Siegerpodest vorbei schrammte und gute 4.Plätze belegte. In der Klasse M 10 traten unsere Athleten Julian Scherrer sowie Benjamin Hugo gegen starke Konkurrenz an. Dabei überzeugte Julian mit persönlicher Bestleistung im Ballwurf (31,50 m) und belegte damit den 8.Platz. Benjamin spielte seine Stärken in den Lauf-Disziplinen aus und konnte im 50m-Lauf die Dominanz der Mainzer Athleten durchbrechen. Mit persönlicher Bestleistung (7,90s) qualifizierte er sich für das Finale und errang dort den 3. Platz. Einen weiteren Podestplatz erreichte er im 800 m-Lauf ebenso als Dritter.

Bei den Schülerinnen konnte die TSG sogar 9 Athletinnen an den Start bringen. In der Altersklasse W10 vertraten Lina Potschien, Gloria Gräf und Jeanette Goldschmitt die TSG-Farben. In dieser Altersklasse war das größte Teilnehmerfeld von 30 Athletinnen am Start und unsere Mädels konnten hier gut mithalten. Sie erzielten achtbare Plätze im Mittelfeld und traten allesamt im 800m-Lauf an, wo sie sich in der heißen Nachmittagssonne die Plätze 8 (Lina),10 (Gloria) und 11 (Jeanette) erkämpften. In der Altersklasse W11 bewiesen Hannah Bauer, Veronika Dörr, Lucie Hindel sowie Julia Gunnesch ihr Können. Hannah konnte sich im 50m-Lauf gegen harte Konkurrenz für das A-Finale qualifizieren und belegte dort den 5.Platz (8,17s). Veronika hat dieses A-Finale knapp verpasst und wusste jedoch im B-Finale zu überzeugen, wo sie einen 3. Platz erlief (8,41s). Lucie konnte sich vor allem im Weitsprung verbessern und erzielte dort den 13. Platz (3,44m). Die Lieblingsdisziplin von Julia ist der 800m-Lauf, in welchem sie mit einem tollen 3. Platz (3,02min) überzeugen konnte. In der Altersklasse W11 war Luna Striegel unsere einzige Athletin und konnte vor allem im Weitsprung ihre Stärken demonstrieren (4,09m). Sie landete damit auf dem 6.Platz.

Unsere erfolgreichste Athletin war zugleich unsere jüngste: Lena Stitzel. Sie konnte sich in der Klasse W8 zwei Rheinhessenmeister–Titel im 50m-Lauf (9,34s) sowie im Ballwurf erkämpfen. Beim Wurf dominierte Lena ihre Konkurrenz und war mit ihrer Bestleistung von 29m letztlich 10m besser als die Zweitplatzierte. Lena erzielte zudem im Weitsprung einen tollen 3. Platz (2,81m).

Dass die Leichtathletik nicht nur Individualsport darstellt, bewiesen die spannenden und mit großem Applaus angefeuerten Staffelläufe. Die TSG schickte eine weibliche Staffel in der Klasse W12 auf die 4 x 50 m Distanz und erlief sich einen guten 5. Platz (32,97s). Wir bedanken uns bei unseren Athletinnen und Athleten sowie dem Trainerstab für diesen tollen Einsatz. Trainiert weiter so engagiert, dann können wir noch über viele zukünftige Erfolge berichten.


TSG Pfeddersheim von 1886, Abtl. Leichtathletik Samstag, 24 März 2012. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen. Für 11 Kinder der TSG, deren Trainer und Eltern hieß es auf nach Mannheim zum 26.Sandhofer Straßenlauf. Hier konnte jeder unter Beweis stellen, wie sehr sich die Vorbereitungen im Training der letzten Wochen lohnen sollten. Die Ergebnisse sprechen für sich: Im Schülerlauf über 1,4km sicherten sich Marie Stengert (wU12) als Dritte in 7:15min, trotz Sturz im Startgetümmel und Benjamin Hugo (mU12) mit einer etwas besseren Zeit von 7:12min (Vierter) vordere Platzierungen in ihren Altersklassen. Deutliche Leistungssteigerungen bis zu einer Minute schneller im Vergleich zum Vorjahr waren bei Isabell Koch, Max Eichhorn und Marius Guttrof sichtbar. Auch unsere Erstlinge bei diesem Lauf können sehr zufrieden mit ihren Leistungen sein. Nach den Schülerläufen ging es für unsere Trainer an den Start der 5km. Neben Sophie Einsiedel und Mareen Groll hieß es ganz spontan für Nico Baas und Jan Büder „Auf die Plätze. Fertig. Los.“. Ebenso für die sportliche Mama Melanie Potschien, die sich zusammen mit den Jungs kurz entschlossen für den Lauf nachgemeldet hatte. Es war nun an den LA-Kids, ihre Trainer anzufeuern. Diese erreichten ihre selbst gesteckten Ziele teilweise sogar mit einer Verbesserung der persönlichen Bestleistung: In hervorragenden 22:33min kam Nico Baas als Vierter seiner Altersklasse ins Ziel, in der Gesamtwertung direkt gefolgt von Sophie Einsiedel als zweite Frau überhaupt in 22:37min. Melanie Potschien belegte den Platz 3 in 25:05min und auch Mareen Groll blieb unter der 30 Minuten Grenze. Am Ende durften sich alle Teilnehmer über eine Urkunde und ein kleines Geschenk freuen. Bleibt weiterhin so motiviert, denn es macht riesig Spaß mit euch auf Wettkampf zu gehen!

Läuferabend im BIZ - 08.09.2011

Am 8.9.11 nahmen die TSG Leichtathleten am Läuferabend der TGW im BIZ sehr erfolgreich teil. Bei starkem Wind und kühlen Temperaturen hatten es unsere Athleten nicht leicht, doch sie wurden mit guten Ergebnissen belohnt.
Wieder einmal dominierte unser Benjamin Hugo (M9): Im 50m Sprint siegte Benjamin mit einer super Zeit von 8,20sec. und im 1.000m Lauf holte er sich ebenfalls den Sieg in 3:56min. Max Eichhorn (M8) setzte sich knapp im 50m Lauf in 9,62 sec. gegen seinen Vereinskameraden Noah Bauer (9,68 sec) durch. Den 3. Platz erreichte Fabio Niccia (10,00 sec), gefolgt auf Platz 4 von Felix Born (10,61sec). Unsere beiden Jüngsten Julius Franz (10,61sec) und Jakob Kromm (10,90sec) erreichten die sehr guten 5. und 6. Plätze, obwohl sie in der für sie höheren Klasse starten mussten. Max nahm auch den 1000m Lauf auf sich und siegte in 4:15,22min.
Die elfjährige Laura Kotzur siegte in sehr guten 7,72 sec im 50m Sprint, Laura Jacoby (ebenfalls W11) setzte sich im 800m Lauf mit 3:06,01min an die Spitze., über die 50m kam sie mit 8,53sec auf den 2. Platz.
Den Sieg im 50m Lauf der W10 konnte sich Hannah Bauer (W10)in 8,32sec sichern. Über die 800m lief Julia Gunnesch in 3:11,89min als 2. ins Ziel, dicht gefolgt von ihrer Vereinsfreundin Hannah, die in 3:12,01min Platz 3 belegte.
Jeanette Goldschmitt (W9) wurde als Siegerin im 800m Lauf belohnt (3:40,09min.), den 2.Platz sicherte sich Lina Potschien in 3:42,13min. Im 50m Lauf wurde Gloria Gräf mit 9,03 Erste, knapp gefolgt von Jeanette, die in 9,10sec die Ziellinie überquerte. Platz 4 ging an Lina in 9,28sec.
Unsere jüngsten Mädels (W8 und jünger) erreichten im 50m Lauf Platz 1 für Lana Wirch (10,69sec.), den 2. Platz für Inken Scherer (11,37sec.) und den 3.Platz für Aaliyah-Sade Robinson, unser „Küken“ in 11,63 sec. Auch über die 800m waren die Kleinen zäh und ernteten den 1. Sieg für Inken in 4:14,23min und den 2. Platz für Lana in 4:39,65min.


Mareen Groll und Katharina Einsiedel (Frauen) lieferten sich ein packendes Duell über 100m, welches mit 13,96sec knapp an Mareen ging. Im 400m Lauf konnte Katharina sich Platz 1 sichern (69,12sec.).
Sophie Einsiedel (wJB) lief spontan über 800m mit und siegte in 3:01,4min.
Unseren Athleten gratulieren wir nochmals recht herzlich. Eure stolzen Trainer Adrian, Mareen, Kathi, Sophie, Heike und Joachim

Die Leichtathleten bei den Kreismeisterschaften sehr erfolgreich - 20.08.2011

Am 20.08.2011 ging es für die 10 Teilnehmer und ihre Betreuer nach Saulheim zu den Kreismeisterschaften. Bei hochsommerlichen Temperaturen und wenigen Schattenplätzen kämpften sich unsere Athleten bis an die Spitze, was bei dieser Hitze an die Leistungsgrenzen ging.
Benjamin Hugo (M9) wurde gleich dreifacher Kreismeister in seiner Altersklasse: Mit hervorragenden Leistungen dominierte er den 50m-Sprint (8,15sec), den Weitsprung (3,52m) und den Schlagballwurf (27,50m). Noah Bauer, unser Jüngster (Jg. 2004), startete in der nächst höheren AK M8 und erreichte sehr gute 4. Plätze im Sprint (9,25sec) und im Sprung (3,13m), sowie den 6. Platz im Wurf mit 19,50m. Laura Kotzur wurde im Endlauf über 50m bei den Schülerinnen W11 in guten 7,75sec Vize-Kreismeisterin, ebenfalls im Weitsprung mit 3,82m. Ihr gleich tat es Hannah Bauer, die eine AK tiefer in 8,22sec den Vize-Kreismeistertitel über die 50m errang und sowohl im Weitsprung (3,42m) als auch im Ballwurf (23m) 3. Plätze erzielte. Marie Stengert erlangte im selben Lauf den 5. Platz. Auch die frisch zu uns gekommene Vivian Robinson (W9) konnte sich mit 3,17m im Weitsprung auf einem guten 7. Rang in einem großen Teilnehmerfeld platzieren. Über die abschließenden 800m konnten die Mädchen noch einmal ihr ganzes Können unter Beweis stellen: Julia Gunnesch lief in 3:05,78min als Vizemeisterin ein und Marie Stengert kam kurz nach ihr als Dritte ins Ziel. Jeanette Goldschmidt (W9) stellte sich ebenso dieser Strecke und gewann in 3:30,58min den 3. Platz. D


Die gesamten Ergebnislisten sind unter www.lvrheinhessen.de einzusehen.

Rege Beteiligung beim ersten Laufwettkampf der Saison - 09.04.2011

Am Samstag, den 09.04.2011 war es soweit: Mit Beginn der Freiluftsaison konnten die TSG-Leichtahtleten den 25. Straßenlauf des TSV Sandhofen gut als Wettkampf-Auftakt nutzen. 12 Teilnehmer gingen in unterschiedlichen Altersklassen und Distanzen bei strahlendem Sonnenschein an den Start.
Unser Jüngster, Max Eichhorn (M7) ließ es sich nicht nehmen, nach seinem 2. Platz über die 500m Bambini-Strecke (1:32min), noch über die Schülerstrecke von 1,4km anzutreten. Hier hat er, in einer höheren Altersklasse startend, in 7:45min einen respektablen 6. Platz erreicht. TSG-Bestzeit über diese Distanz lief Benjamin Hugo (M9) in hervorragenden 6:40min und sicherte sich damit den 1. Platz. Auch unsere Mädels haben beachtliche Leistungen erzielt: Sowohl Lina Potschien (W9), als auch Marie Stengert (W10) kamen jede in ihrer Altersklasse auf einen guten 5. Platz, in einer Zeit von 7:56min. Am Volkslauf über 5km konnte Sophie Einsiedel mit 24:51min eine persönliche Bestzeit aufstellen und belegte hiermit den 2. Platz der weibl. Jugend. Ihre Schwester Katharina wurde in 26:30min 5. in der Frauenwertung.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurden alle Teilnehmer mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk ausgezeichnet.

Abteilung Leichtathletik der Tsg-Pfeddersheim

Am 20.08.2011 ging es für die 10 Teilnehmer und ihre Betreuer nach Saulheim zu den Kreismeisterschaften. Bei
hochsommerlichen Temperaturen und wenigen Schattenplätzen kämpften sich unsere Athleten bis an die Spitze, was bei dieser Hitze an die Leistungsgrenzen ging. Benjamin Hugo (M9) wurde gleich dreifacher Kreismeister in seiner Altersklasse: Mit hervorragenden Leistungen dominierte er den 50m-Sprint (8,15sec), den Weitsprung (3,52m) und den Schlagballwurf (27,50m). Noah Bauer, unser Jüngster (Jg. 2004), startete in der nächst höheren AK M8 und erreichte sehr gute 4. Plätze im Sprint (9,25sec) und im Sprung (3,13m), sowie den 6. Platz im Wurf mit 19,50m. Laura Kotzur wurde im Endlauf über 50m bei den Schülerinnen W11 in guten 7,75sec Vize-Kreismeisterin, ebenfalls im Weitsprung mit 3,82m. Ihr gleich tat es Hannah Bauer, die eine AK tiefer in 8,22sec den Vize- Kreismeistertitel über die 50m errang und sowohl im Weitsprung (3,42m) als auch im Ballwurf (23m) 3. Plätze erzielte. Marie Stengert erlangte im selben Lauf den 5. Platz. Auch die frisch zu uns gekommene Vivian Robinson (W9) konnte sich mit 3,17m im Weitspru g auf einem guten 7. Rang in einem großen Teilnehmerfeld platzieren. Über die abschließenden 800m konnten die Mädchen noch einmal ihr ganzes Können unter Beweis stellen: Julia Gunnesch lief in 3:05,78min als Vizemeisterin ein und Marie Stengert kam kurz nach ihr als Dritte ins Ziel. Jeanette Goldschmidt (W9) stellte sich ebenso dieser Strecke und gewann in 3:30,58min den 3. Platz D. Die gesamten Ergebnislisten sind unter www. lvrheinhessen.de einzusehen. Eure Trainer sind unheimlich stolz auf euch und hoffen auf noch viele spannende Wettkämpfe mit euch. Weiter so! Adrian, Mareen, Kathi, Sophie u. Heike