Unser Jugenausschuss

Neonnight – Mottoparty 2015

Am Freitag den 06.02.2015 fand in der TSG Halle in Pfeddersheim zum zweiten Mal eine Neonnight – Mottoparty für 12 -15 Jährige unter der Leitung des Jugendausschusses der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. statt.

Passend zum Motto der Party war der Keller abgedunkelt und mit Schwarzlicht ausgeleuchtet, welches die bunten Schnüre und anderes Dekorationsmaterial an den Decken und Wänden als auch die knalligen Kleidungsstücke der Jugendliche zum Leuchten brachte, welche pünktlich um 19:00 Uhr den Keller der TSG Pfeddersheim stürmten. Wer Lust hatte konnte sich mit Körperfarben oder Schwarzlicht fluoreszierender Schminke bemalen lassen, was aber keinesfalls ein Muss war. Grelle und leuchtende Farben sowie lachende Gesichter soweit das Auge reichte. Dichter Nebel, der aus einer der Nebelmaschinen kam, bunte leuchtende Neonlichter und dazu brandneue Hits aus den Charts, animierte die gutgelaunte und bunte Meute zum Tanzen.  Natürlich durfte auch ein kleiner Snack  für zwischendurch nicht fehlen  und so gab es an der Bar Popcorn, Süßigkeiten normale Getränke als auch selbstgemixte alkoholfreie Cocktails zu trinken. Wem gerade nicht nach Tanzen war, konnte sich mit seinen Freunden auf einem der beiden Sofas ausruhen oder Tischfußball  spielen. Neben Tischfußball wurden auch verschiedene Kartenspiele und  Jenga gespielt.

Fazit der Mottoparty: Ein rundum gelungener als auch lustiger Abend. Wir freuen uns auf viele weitere Partys mit euch in der TSG Halle in Pfeddersheim.

Fotos der Neonnight - Mottoparty gibt es auf der Homepage der TSG Pfeddersheim von 1886  e.V.

Übernachtung in der TSG Halle in Pfeddersheim

Zum wiederholten Male bot der Jugendausschuss der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. ein Sport und Spielewochenende an. So fanden sich am 31.10. auf den 01.11.2014 um die 15 Kinder zum Übernachten in der TSG Halle in Pfeddersheim ein. Nachdem die Namensschilder gebastelt und der Schlafplatz eingerichtet  worden war, folgten verschiedene Spiele wie zum Beispiel Brennball und verschiedene Sport-und Vertrauensaufgaben. Natürlich durften auch Geschicklichkeits – und Chaosspiele nicht fehlen. Zur Stärkung gab es selbstgemachte Spaghetti mit Tomatensoße. Der Höhepunkt des Abends  stellte die Nachtwanderung durch Pfeddersheim dar. In diesem Jahr galt es den Schatz eines Piraten zu finden. Hierzu mussten Floße gebaut werden, welche dann auf der Pfrimm auf große Fahrt gingen um den Schatz des Piraten zu finden.

Nachdem der Schatz des Piraten gefunden wurde, kehrten die mutigen Schatzsucher in die TSG Halle zurück, wobei die Nachtwanderung natürlich Gesprächsthema Nummer eins war. Aber nach einigen Spielen wie zum Beispiel das Punktspiel und einer Gruselgeschichte schliefen auch die Letzten erschöpft ein.

Am nächsten Morgen folgten nach dem gemeinsamen Frühstück  noch einige Spiele und gemeinsame Fotos  bis die Kinder schließlich von ihren Eltern abgeholt werden konnten.

Wir hoffen, dass es allen Kindern gut gefallen hat und freuen uns darauf,  Euch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Euer Jugendausschuss

Das Leben ist bunt

Warum immer wegfahren, wenn man auch hier was erleben kann? „Das Leben ist bunt“ und zwar egal wo! Dieser Meinung ist auch der Jugendausschuss der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V., der dieses Jahr erstmals an der Aktion „Ferien am Ort“ der Sportjugend teilnahm. Das Prinzip dabei  ist folgendes: Die Sportjugend gibt ein Thema vor, welches die einzelnen Vereine anhand eines  selbstgestaltetem Programm in der Umgebung umsetzen müssen. In Pfeddersheim kamen dabei vier abwechslungsreiche Tage mit viel Spaß, Spiel, Bewegung und Kreativität zu Stande. Insgesamt zwölf Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren trafen am Donnerstag, den 7.08 neugierig und teils noch etwas schüchtern in der TSG-Turnhalle ein, gespannt  was sie die kommenden Tage  erwarten würde. Anhand eines roten Seils, welches den „roten Faden“ symbolisierte und auf welchem Gegenstände des Programmes lagen, erklärten die Betreuer den Kindern den Tagesablauf. Mit dem Batiken von weißen T-Shirts kleidete sich die Gruppe am ersten Tag einheitlich neu ein. Die farbenfrohen, ganz individuell gestalteten T-Shirts dienten bei der Fahrradtour mit Picknick und Freizeit im Pfrimmpark am Samstag als Erkennungsmerkmal. Ein weiteres Thema der Aktion, die Nachhaltigkeit, lernten die Kinder beim Besuch des Weinguts Goldschmidt kennen. Frau Goldschmidt erklärte alles und beantwortete jede noch so neugierige Frage. Angefangen vom Anbau weiter zur Traubenlese  sowie der Wein- und Saftherstellung als auch den Unterschied zu konventionellen Betrieben. Zeit für Kreativität war während der Bastelworkshops angesagt, wobei vor allem beim „Action-Painting“, dem Bemalen und Besprenkeln von Leinwänden mit Acrylfarbe echte Meisterwerke zustande kamen. Als sportlichen Ausgleich gab es zwischendurch immer wieder Spiel- und Sporteinheiten. Den Höhepunkt stellte für die meisten sicherlich die Übernachtung von Samstag auf Sonntag in Zelten auf der Schulwiese dar, auch wenn dabei nicht alle trocken blieben. Die Abenteuerlust lag greifbar in der Luft und nach dem Zelte aufbauen und einem selbstgekochten Abendessen, konnte es der ein oder andere gar nicht erwarten zur Nachtwanderung aufzubrechen. Nach bestandener Mutprobe ließ man den Abend in gemütlicher Atmosphäre am Lagerfeuer mit einer Geschichte ausklingen und kroch früh in die Schlafsäcke um für den nächsten Tag fit zu sein. Der krönende Abschluss der Aktion „Ferien am Ort“, stellte das gemeinsame Grillfest mit den Eltern dar. Das ganze Programm kam nicht nur bei den Kindern gut an und hinterließ eine durchaus positive Resonanz bei groß und klein.

Weitere Bilder zu Ferien am Ort finde Sie in unserer Gallery