Gesundheits- und Fitnesssport

Aerobic - Fitnessgymnastic - Step-Aerobic - Pilates

Mit Beginn der 80er Jahre schwappte die Fitnesswelle nach Deutschland. Die Aerobic-Woge schlug hoch und wurde uns in etlichen Videosequenzen von der Vorturnerin "Sydne Rome" schmackhaft gemacht. Was bedeutete der Begriff Aerobic eigendlich fragten sich damals die Traditionalisten? Laut Definitions ist es :  "Ein dynamisches Fitnesstraining in der Gruppe mit rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik, wobei die Grundelemente hauptsächlich Ausdauer und Koordination sind. Die in einer Choreografie zusammengestellten Übungen, die von einem Aerobic - Trainer vorgeführt werden, sind eine Mischung aus klassischer Gymnastik und Tanz."

Es lag Nahe, auch den aktiven Mitgliedern der Tsg die Möglichkeit zu geben, diese Sportart kennenzulernen. Mit großer Begeisterung starteten die ersten Kurse an denen für eine geringe Gebühr auch nichtmitgliedern teilnehmen konnten. Mittlerweile gehört diese Sportart zum festen Bestandteil des TSG Sportangebotes.

Ein weiterer Baustein im Gesundheitssport wurde 1990 gelegt. In diesem Jahr startete eine gemischte Fitnessgymnastik Gruppe mit ca. 10-15 Teilnehmern. Im Gegensatz zur Aerobic läuft die Fitnessgymnastik etwas ruhiger ab. Nach einer Aufwärmphase folgt das Herz-Kreilauf-Training. Im anschließenden Bodenteil werden alle Muskeln des Körpers gestärkt und gedehnt. Den Abschluss der Stunde bildet ein kurzer Entspannungsteil.
Fitnessgymnastik findet seit 1991 mit 6-10 weiblichen Teilnehmerinnen zusätzlich auch am Mittwochmorgen in der TSG Turnhalle statt.

Ebendfalls zum Fitness-Montag der TSG unter der bewährten Leitung unserer Übungsleiterin Christiane Mühl gehört das Step-Aerobic Training. 20 TSG eigenen Stepbretter werden seit 1995 von einem meist weiblichen Teilnehmerkreis genutzt. Neueinsteiger sind natürlich jederzeit herzlich Willkommen. Einstudiert werden verschiedene Choreografien unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade auf fetzige Musik.  Das "Styling der Figur" erfolgt zusätzlich durch Intervall- Training mit Hanteln und Therabändern. Step-Aerobic stärkt Herz und Kreislauf und fördert die Ausdauer.

Den Abschluss des Fitness-Montags bildet das Training der Tiefenmuskulatur nach dem Besipiel von joseph Pilates. Langsame kontrollierte Bewegungen mit Anspannung verschiedener Muskelgruppen stimmulieren die Muskeln in der Tiefe. Auch diese Übungsstunde folgt einer Struktur: Erwärmungsphase im Stehen, anschließend ein Bodenteil und zum Abschluss eine kurze Entspannungsphase.

Christiane Mühl ist bei der TSG eine langjährige Übungsleiterin mit Lizenzen für präventives Herz-Kreislauf-Training, Walking, Aerobic, Rückenschule und Pilates. Durch ihre vielen immer aktuellen Fortbildungsmaßnahmen konnte der TSG das Prädikatsmerkmal "Pluspunkt Gesundheit" verliehen werden, eine besondere Auszeichnung an einen verein für qualitativ ausgezeichneten Gesundheitssport.

Neben den sportlichen Aktivitäten kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. An der alljährlichen Weihnachtsfeier mit leckerem Menu nehmen alle nur zu gerne teil, denn sie wissen genau "Im neuen Jahr bin ich beim Fitness-Montag der TSG wieder dabei"! Und wie ist es mit dir?