Eltern-Kinder-Turnen

Jeden Deinstag treffen sich die Kleinsten aus unserem Verein in der Turnhalle in der Paternusschule.

Unsere Gruppe besteht aus ca. 20 Kindern im Alter von 1-3 Jahren und ihren Begleitpersonen. Das können auch mal die Großeltern sein, wenn die Eltern mal keine Zeit haben.

Wir beginnen die Stunde mit einem Begrüßungslied und wärmen uns anschließend spielrerisch auf. Hierzu verwenden wir verschiedene Materialien, wie z.B. Wäscheklammern, Teppichfliesen usw., um den Kindern verschiedene Materialerfahrungen zu ermöglichen.

Der Hauptteil der Stunde gestaltet sich durch ein freies Experimentieren und Bewegen an den unterschiedlichesten Geräten, die wir zuvor alle gemeinsam aufbauen. Hier versuchen wir den Kindern verschiedene Bewegungsanreize zu bieten und Randerfahrungen zu machen. Nach dem gemeinsamen Aufräumen gestalten wir zusammen den Abschluss. Hierzu machen wir noch ein paar Kreis- oder Fingerspiele und verabschieden uns von einander.

Die klaren Strukturen sind wichtig damit die Kinder einen festen Ablauf haben, und es ihnen vertraut erscheint.

Das Eltern- und Kindturnen hat in der TSG eine lange Tradition. So wurde die Gruppe viele Jahre von Monika Seigies geleitet, gefolgt von Susanne Bron.

Frau Sabine Selig selbst leitet das Turnen seit einem Jahr, da sie als Erzieherin tätig ist und sowohl die Übungsleiter Lizenz C (Freizeit und Breitensport) und die Lizenz B (Sport im Elementarbereich) hat und selbst als Mutter an diesem turnen teilnimmt.

Erfahrungsgemäß ist ab Sommer der Andrang nicht mehr so groß, so das sich interessierte Eltern und Kinder gerne bei der TSG melden können.