TSG Pfeddersheim - Veranstaltungsberichte 2016

TSG Weihnachtsfeier

Am 04.12.2016 lud die TSG Pfeddersheim einmal mehr  zur traditionellen Weihnachtsfeier in die festlich geschmückte Turnhalle ein. Ob Groß oder Klein, zahlreiche Besucher waren erwartungsvoll dem Aufruf gefolgt, um das Ergebnis des wochenlangen Übens zu bestaunen. Da bekanntlich nicht nur Sport hungrig macht sondern auch Zuschauen, war mit einem Kuchenbuffet für das leibliche Wohl gesorgt.

„Es weihnachtet bei der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.“

Eröffnet wurde die Weihnachtsfeier in diesem Jahr von der Eltern-Kind Turngruppe unter der Leitung von Andrea Slizewski. Ohne das  den Kleinsten  die Aufregung anzumerken war, kletterten diese mit mütterlicher  und väterlicher Unterstützung über Kästen und Bänke. Nicht weniger begeisterten, die als Schneeglöckchen  verkleideten Turnwichtel von Tanja Wickenheiser und Katharina Walheim, welche die Lebensgeschichte  der kleinen zarten Blümchen lebhaft darstellten.

Nach der anschließenden Begrüßung durch Christian Decker  machten die Turntiger, unter der Leitung von Frau Born und Frau Karpouzas , als kleine bunte Wichtel die Bühne unsicher und zeigten anschließend brav ihr Können auf den Kästen und am Balken. Die Dancing Queens  ( E.Mehlmann, V & S Nischwitz) entführten  das Publikum  in die Welt von Aladin und der Eiskönigin.

Die darauffolgenden Turnfrösche turnten zu König der Löwen als Giraffen, Zebras und Löwen über die Bühne.  Die Leichtathleten von Heike Bauer und Herrn Göpfert eröffneten mit  einer Slowmotioneinlage ihren Programmpunkt und bewiesen, dass auch Holzkötze zu „Trainingsgeräten“ umfunktioniert werden können.

Eine kurze Verschnaufpause für alle Mitwirkende bot die Jubiliarenehrung im Rahmen der Weihnachtsfeier 2016.

Wir dürfen ganz herzlich  Heidrun Beyer, Stephanie Bogner, Heidi Dannheimer, Sonja Heckmann, Christel Kehr, Sonja Bretsch und Elisabeth Selig für 25 Jahre TSG Pfeddersheim gratulieren. Des Weiteren gratulieren  wir für 40 Jahre Mitgliedschaft Wilfried Beck, Klaus Breitwieser, Susanne Decker, Alfred Haag, Edmund Knab, Tanja Knab, Wolfgang Romig, Brigitte Streuber und Klaus Wendel als auch Anita Obenauer für 50 Jahre  sowie  Günther Fertsch und  Günther Porr für 60 Jahre Mitgliedschaft.  Zum Schluss möchten wir noch Christa Belohaubeck, Jakob Fröhlich, Erwin Schäffler, Hans Günther Scherer, Heinrich Windecker und Ludwig Fuhry zu 70 Jahre TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. gratulieren.

Nach den Ehrungen zeigten die Turnfüchse von Sonja Decker, Claudia Gunnesch und Celine Stockert  an den Bänken und Kästen, dass sich das Üben in den vergangenen Wochen gelohnt hatte.  Anschließend folgten die  kleinen Geräteturner am Reck und  mit verschiedenen Bodenübungen unter der Leitung von Laura, Katharina Döring und Katharina Deutschle.  Beide Tanzgruppen,  Top Secrets als auch Rock Angels unter der Leitung von Frau Bauer,  heizten als  grazile Einhörner  als auch als starke Superwoman, dem Publikum ein.  Erstmals mit dabei, war in diesem Jahr auch Taekwondo  mit Frau und Herrn Göpfert. Ihre Schützlinge  bewiesen ihre   Schlag- als auch Treffsicherheit mit Fäusten und Füßen. Anschließen wurden folgende Sportler geehrt:

Leichtathletik Kreismeisterschaften in Mainz (Mehrkampf)U12-U16: Jan Stitzel    M13  Platz 3, Lena Stitzel W12  Platz 1 (Qualifik. für die Rheinlandpfalz Meisterschaften errungen)

Taekwondo ( 1.Gurtprüfung 9.Kup /weiß - gelber Gurt errungen ): Anna Lösch       12Jahre, Julian Krückel   11 Jahre, Leon Slizewski  11Jahre

Geräteturnen Gemischter Vierkampf ( Gauturnfest im Biz ): Katharina Walheim   Platz 3,  Eileen Mehlmann      Platz 2 , Christoph Walheim   Platz 1

Tischtennis Bezirksliga Süd -> Aufstieg in die Bezirksoberliga: Ingrid Stengert, Kareen Kokert, Alexandra Sattler, Susanne Lutterkort und Nicole Robuseau

-  Herzlichen Glückwunsch an alle und weiter so! –

Im Anschluss an die Sportlerehrungen brachten die Vollyballer  im Schwarzlicht unter der Leitung von Wolfgang Zillien und Manfred Döring  das Publikum dazu, sie beim Pritschen und Baggern anzufeuern. Zum Schluss  begeisterte die Geräteturngruppe von Laura Döring das Publikum mit  Bogengängen, Überschlägen normalen Rollen als auch Handstandabrollen, einarmigen Rädern  und Radwenden als auch einer Spagatpyramide.

Natürlich durfte  der Nikolaus  auch in diesem Jahr nicht fehlen und obwohl er einen langen beschwerlichen Weg hinter sich hatte und extra zwei Tage  früher anreisen musste,  nahm er sich, nachdem er mit einem weihnachtlichen Lied begrüßt worden war, die Zeit  um Gedichte anzuhören und seine Geschenke an die Kinder auszuteilen.

Zum Schluss ist nicht nur den Kindern und den Übungsleitern zu danken, sondern auch den vielen fleißigen Händen wie die des Kuchen-, Küchen- als auch des Thekenpersonals, dem Jugendausschuss für das Bühnenbild, und vielen anderen Helfern, die hier und dort anpackten, damit alles reibungslos funktionieren konnten. Besonders Bedanken möchten wir uns außerdem bei den Winzern und der Pfeddersheimer Geschäftswelt, ohne die es unsere Tombola  bzw. die Gewinne gar nicht gegeben hätte. Vielen Dank

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch

wünscht Ihre TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Weihnachtshobbyausstellung

Traditionell stellten am 1 Adventswochenende  wieder einige Hobbyausteller ihre Kunstwerke in der weihnachtlich geschmückten TSG Halle, welche jährlich von der TSG Pfeddersheim für die Ausstellung zur Verfügung gestellt wird, zur  Schau. Pünktlich um 14:00 Uhr eröffnete Jens Thill zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Christian Decker und dem 2. Vorsitzenden und Organisator Walter Frank die Hobbyausstellung.

Auch in diesem Jahr war wieder eine breite und vielfältige Angebotspalette vorhanden. Neben glitzernden Weihnachtsschmuck, Adventgestecken und den handgefertigten Krippen von Herrn Reinfandt als auch der bunten Vielfalt von Kissenhüllen und gegabelten Stolas von Maria Held gab es auch  erstmals selbst gehäkelte Teddybären  in verschiedenen Größen und Farben von Kallas Häkelparadies  und Renate Vettermann zu bestaunen. Melitte Gahn war auch wieder mit verschiedenen neuen Marmeladen wie „Feige mit Himbeere“ oder „ Glühweingelee“ dabei und auch Lenni Lauster  und Frauke Hangen konnte mit ihren Schmuckkreationen die Besucher begeistern. Besonders zu beachten ist hierbei, dass in den Marmeladen keine Farbstoffe und Geschmacksverstärker enthalten sind. Erstmals mit dabei, war in diesem Jahr Katharina Stellwagen  mit  ihren Kunstwerken aus Aquarell, welche warme Herbstfarben mit dunklen Schwarztönen und kühlen Blautönen vermischt und so wunderschöne Bilder zaubert .

Erika Schögel verwendet für ihre Arbeiten Produkte, welche der Natur entstammen,  sogenannte „ Rexfelle“ welche sie zu Geldbeuteln, kleinen Figuren wie Hunden, Hasen und Eulen verarbeitet. Natürlich dürfen hier auch verschiedene Westen, Handschuhe als auch Mützen in sechs verschiedenen Mustern  nicht fehlen.  Auch Heike Jagiella verwendet ausschließlich Naturprodukte um ihren Schmuck herzustellen.  Dabei verarbeitet sie entweder Pferdehaare von ihren eigenen Pferden oder sie wird durch Spenden von Pferdefreunde unterstützt. Dadurch entstehen moderne Ringe, Armbänder als auch  Ketten welche das eingearbeitete, geflochtene Pfedehaar einen besonderen Touch verleihen.

Mit einem reichhaltigem Angebot an verschiedenen Kuchen und einer warmen Gulaschsuppe war außerdem auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Besucher konnten im schön geschmücktem Jahnsaal bei Kaffee und Kuchen verweilen und die vorweihnachtliche Stimmung genießen oder diesen mit nach Hause nehmen. Bilder zur Hobbyausstellung finden Sie unter www.tsg-pfeddersheim.de

Wandertag der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein waren zahlreiche Wanderbegeisterte dem Ruf der TSG Pfeddersheim zum diesjährigen Wandertag am 09.10.2016 gefolgt. Die Wanderer konnten zwischen zwei neuen Strecken mit unterschiedlicher Länger, entlang der Pfrimm und durch herbstliche Weinberge rund um Pfeddersheim, wählen. Auf der gesamten Strecke gab es für die großen als auch für die kleinen Teilnehmer lustige Erlebnisstationen zu bewältigen. An der Rieslingurkunde, konnte als „Erfrischung“ leckere Rieslinge, Traubensäfte und neuer Wein aus der Region probiert werden. Anschließend konnten sich die hungrigen Wanderer in der herbstlich geschmückten TSG Turnhalle an hausgemachten, herzhaften Speisen als auch an Getränken und an einem Kuchenbuffet stärken. Der diesjährige Wanderpokal ging an die Wandergruppe der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V., welche in diesem Jahr die stärkste Teilnehmergruppe war. Für die restlichen Sieger gab es ebenfalls kleine Geschenke. Das Team der TSG Pfeddersheim freut sich über die zahlreiche Teilnahme und über die positive Resonanz des Wandertages. eilnahme am Pfeddersheimer Marktumzug 2016 Trotz dunkler Regenwolken am Himmel über Pfeddersheim konnte der Marktumzug pünktlich starten.

Umzug 2016

Auch die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. nahm mit einer kleinen Fußgruppe am Umzug teil. So durfte unter anderem auch der Schriftzug „ Olympiasieger 2020. Aber ohne Schulsporthalle wird das nix “nicht fehlen. Ein dezenter Hinweis darauf, dass sich an der momentanen Schulturnhallensituation bisher nach wie vor nicht viel verändert hat. Mit kräftigen Ahoi-Rufen feuerte die Fußgruppe der TSG die Zuschauer am Straßenrand an und begeisterten mit guter Laune, als auch kurzen Sporteinlagen und den olympischen Ringen. Gute Laune und Begeisterung verbreitete auch der Nagelbalken, ein Verbleib aus „ 200 Jahre Rheinhessen, an welchem die Zuschauer Nägel in den Balken klopften durften Bei so viel guter Laune, bei nicht ganz so optimalen Wetter, dürfen wir uns jetzt schon auf den Umzug im kommenden Jahr freuen.

Jahreshauptversammlung vom 18.03.2016 der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Zahlreiche Mitglieder der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. hatten sich am 18.03.2016 um 20:00 Uhr im Jahnsaal der TSG Halle zur Jahreshauptversammlung eingefunden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Christian Decker und der Verlesung des Protokolls aus dem Jahre 2015 wurden die aktuellen Mitgliederzahlen zum Ende des Geschäftsjahres dargelegt. Hierbei ist ein konstantes Niveau im Gegensatz zu den letzten Jahren zu erkennen, was durchaus dem  gut ausgebauten Fitnessbereich und dem Mutter- und Kindturnen zu verdanken ist. Zu den Sorgenkindern zählt, durch die  fehlende Sporthalle und mangelnden Geräten nach wie vor die  Volleyballabteilung aber auch die Tischtennisabteilung als auch die älteren Turner. Im Anschluss daran berichteten die verschiedenen Abteilungen und Jürgen Striegel  kurz aus den Übungsstunden. Im weiteren Verlauf wurde  die verschiedenen Veranstaltungen aus dem Jahr 2015 kurz angesprochen. So konnten die beiden Kinderkräppelkaffees einen deutlichen Aufwärtstrend verzeichnen, wohingegen die Ü30 Party durch die Konkurrenzveranstaltungen in Worms etwas zu kurz kam.  Des weiteren wurde von dem großen Zuspruch am Wandertag der TSG Pfeddersheim, den Anonymen Giddarischde , dem Spiel-und Sportwochenende, Tanzveranstaltung und vielen anderen sportlichen Aktivitäten berichtet. Nicht desto Trotz sollen die Konzepte der einzelnen Veranstaltungen durch ein Team überdacht und gegebenenfalls neu geplant werden.

Nach wie vor, bietet die TSG Pfeddersheim den Grundschülern der Paternusschule sportliches Asyl und konnte ihren eigenen Sportbetrieb, trotz Einschränkungen in einigen Bereichen wie z.B. Volleyball und Tischtennis,  Aufrecht erhalten und den Fitnessbereich sogar weiter ausbauen.  Nun folgten die aktuellen News zum Thema Schulsporthalle.  Es existiere bereits ein Plan für eine Dreifeldhalle. Der Antrag für die Zuschüsse und zur Genehmigung liege bereits der ADD vor. Da die neue Halle in Nord-Süd Richtung ausgerichtet werden soll, ist hierzu bereits der Boulplatz des Schwimmbades, den Vorbereitungen zur Umsetzung des Planes gewichen.  Nicht nur wir, sondern auch Heidi Lammeyer hofft, dass der Plan nun schnell und vollständig umgesetzt werden kann.

Nach erfolgreicher Überprüfung der Kasse, stellten die Kassenprüfer Ulrike Pohl und Wolfgang Zilien den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, welcher einstimmig angenommen wurde.

Anschließend wurden die Vorstandsmitglieder wie folgt gewählt:

1. Vorsitzender: Christian Decker

2. Vorsitzender: Walter Frank

Leiter Sport: Jürgen Striegel

Stellvertreterin Leiter Sport: /

Schatzmeisterin: Sonja Decker

Leiter Wirtschaft: Manfred Döring

Leiterin Feste: Susanne Ertel

Schriftführerin: /

Mitgliederverwaltung: Stefanie Döring

Leiterin Medien: Carola Döring

Jugendwart: Hannah Bauer

Leiter Immobilie. Uwe Mörsfelder

Beisitzer: Beate Striegel

Stellvertretender Beisitzer: Helge Groll

Für die nächsten zwei Jahren werden das Amt des Kassenprüfers Wolfgang Zilien und Mareen Groll übernehmen. Christian Decker bedankte sich im Namen des gesamten Vorstanden für das Vertrauen der Mitglieder.

 

Ü 30 Party 2016

Pünktlich zum Fastnachtssamstag den 06.06.2016 lud die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. zur inzwischen traditionellen Ü 30 Party mit der Tanz- und Showband „ Cabrio „ in die TSG Halle ein. Um Punkt 19.11 Uhr stürmten die ersten Narren, welche teils weit über die Grenzen Pfeddersheims hinaus angereist waren, die fastnachtlich geschmückte Halle. Es dauerte nicht lange und die Band heizte den tanzbegeisterten Fastnachtern mit Live Musik im Stile von Cha-Cha, Rumba, Salsa & Co: und mit Liedern aus den Charts wie „ Atemlos“ oder „ Auf uns“ aber auch Klassikern wie z.B. „ das rote Pferd“ so richtig ein. Dazwischen wurden auch Rockklassiker, Discosongs sowie Schlager gespielt und auf Wunsch natürlich auch alles, was das Tänzerherz begehrte. Auch in diesem Jahr war der Verkleidung und der Fantasie keine Grenzen gesetzt und so hatten neben gruseligen Hexen , Vampiren und Piraten auch eine Gruppe verwunschener Einhörner den Weg in die Halle gefunden. Zur fortgeschrittenen Stunde wurde das Programm durch den Aufritt der Rock Angels unterbrochen, welche mit ihrer mitreißende Tanzeinlage den Saal zum Kochen brachten. Wem der ganze Trubel auf der Tanzfläche zu bunt wurde, konnte sich an der Bar als auch an der Theke mit kühlen Getränken aller Art erfrischen. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch war bestens gesorgt. Nach einer kleinen Stärkung konnte es dann wieder weiter gehen. Die Band „ Cabrio“ schaffte es jeden in der Halle mit ihrem Programm zu begeistern und mit ihrer guten Laune anzustecken und zum Mittanzen zu animieren, sodass am Ende nicht nur die Gäste sondern auch das Team zur heiteren und ausgelassenen Stimmung mit schunkelten. So wird es ganz sicher auch im nächsten Jahr eine Ü 30 Party in der TSG Halle geben.

 

Kinderkräppelkaffees 2016 in der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Auch für unsere Kleinsten, kam die Fastnacht in diesem Jahr nicht zu kurz. Am 24.01.2016 als auch am 07.02.2016 fanden die traditionellen Kinderkräppelkaffees in der TSG Halle in Pfeddersheim statt. Neben einer großen Auswahl an Süßigkeiten und warmen Speißen waren vor allem die leckeren Kreppel von der Bäckerei Moock sehr gefragt. In diesem Sinne möchten wir uns bei der Bäckerei Moock ganz herzlich bedanken. Vielen Dank! An beiden Sonntagen sorgte ein Live Musiker mit passenden Hits zur Faschingszeit für musikalische Unterhaltung. Auf der „Tanzfläche“ vor der Bühne tummelten sich nicht nur Feen und kleine Krokodile und Bären sowie Marienkäfer und Schildkröten sondern auch Cowboys, Polizisten und Indianer. An diesen Nachmittagen wurde aber keinesfalls nur getanzt und getobt oder mit Luftschlangen und Konfetti gespielt, sondern es wurde mit Spielen wie Mohrenkopfwettessen für Klein und Groß, Reise nach Jerusalem, Rucki Zucki und natürlich eine Polonaise für viel Begeisterung und Gelächter gesorgt. Wer gerade mal keine Lust zum Tanzen oder Herumtollen hatte, konnte sich gemütlich mit Pommes, Würstchen oder Süßigkeiten und etwas zu Trinken erholen. Sicherlich wird es auch zur nächsten Fastnacht ein Kinderkräppelkaffee für die Kleinsten der TSG Pfeddersheim geben, auf welches sie sich schon im Voraus freuen können und fleißig Pläne für ihr Kostüm schmieden können. Weitere Bilder finden Sie auf www.tsg-pfeddersheim.de.