TSG Pfeddersheim - Veranstaltungsberichte 2015

Weihnachtsfeier 2015

TSG Weihnachtsfeier Am 05.12.2015 lud die TSG Pfeddersheim einmal mehr zur traditionellen Weihnachtsfeier in die festlich geschmückte Turnhalle ein. Ob Groß oder Klein, zahlreiche Besucher waren erwartungsvoll dem Aufruf gefolgt, um das Ergebnis des wochenlangen Übens zu bestaunen. Da bekanntlich nicht nur Sport hungrig macht sondern auch Zuschauen, war mit einem Kuchenbuffet für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös des Kuchenbuffets soll in diesem Jahr den Kauf einer Airtrackbahn im nächsten Jahr zu Gute kommen. „World Gymnastrada 2015 – wir waren dabei“ In diesem Jahr stand alles unter dem Motto „ make the earth move“ der World Gymnastrada 2015 in Helsikini, bei der die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. mit 9 Teilnehmern teilgenommen hatte. Eröffnet wurde die Weihnachtsfeier in diesem Jahr von der Eltern-Kind Turngruppe unter der Leitung von Andrea Slizewski. Ohne das den Kleinsten die Aufregung anzumerken war, kletterten diese mit mütterlicher Unterstützung über Kästen und Bänke. Nicht weniger begeisterten, die als Schneeflökchen verkleideten Turnwichtel von Tanja Wickenheiser und ihren Helferinnen Katharina Walheim und Luna Striegel. Nach der anschließenden Begrüßung durch Christian Decker konnten die Mini Dancer als kleine Meerjungfrauen ihr Können unter Beweis stellten. Ganz brav mit Glöckchen an den Beinen und Geweihen auf den Kopf rutschten die Turntiger als Elche verkleidet, unter der Leitung von Susanne Born und ihren Helferinnen die Matte hinunter und sprangen über kleine Hindernisse. Die darauffolgenden Leichtathleten von Heike Bauer und Joachim Hugo eröffneten mit einem Einblick in ihr Aufwärmprogramm ihren Programmpunkt und bewiesen ein um das andere Mal, dass sich das Üben vor allem im Gummibärchenweitwurf, durchaus gelohnt hatte. Die kleinen Nikoläuse von Katharina Döring und Miriam Maurer sprangen zu „Guten Tag hier kommt der Nikolaus“ über Bänke und Kästen und machten ihrem Namen „Turnfrösche“ alle Ehre. Eine kurze Verschnaufpause für alle Mitwirkende bot die Jubiliarenehrung im Rahmen der Weihnachtsfeier 2015. Wir dürfen ganz herzlich Karl-Heinz Heppes für 60 Jahre Mitgliedschaft bei der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. gratulieren als auch Willi Loev, Volker Kokert und Elisabeth Beck für 50 Jahre TSG Pfeddersheim. Des Weiteren gratulieren wir für 40 Jahre Mitgliedschaft Rose Goldbach, Robert Goetz, Frank Walter und Wulf Egelhof als auch Michael Antz, Christiane Mueller und Markus Korb für 25 Jahre TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. Nach den Ehrungen zeigten die Turnfüchse von Sonja Decker, Claudia Gunnesch und Celine Stockert mit Hock, Grätsch als auch Strecksprüngen und Rollen vom Kasten ihre Synchronität und das sich das Üben in den vergangenen Wochen gelohnt hatte. Anschließend folgten die Turner unter der Leitung von Laura Döring und Katharina Deutschle und zeigten einmal mehr was sie im vergangen Jahr gelernt hatten. Bevor die großen Leichtathleten mit einem Staffel- und Slalomlauf ihr Können unter Beweis stellen konnten, unterbrach Christian Decker das Programm und fordert alles Anwesenden auf, den Tanz der World Gymnastrada 2015 zu tanzen und so dauerte es nicht lange bis die ganze Halle zum Takt der Musik tanzte. Anschließen wurden folgende Sportler geehrt: Benjamin Hugo belegte bei den Rheinhessenmeisterschaften den 3. Platz beim 75 m Lauf und den 2. Platz beim 800 m Lauf. Marie Stengert konnte bei den Rheinhessenmeisterschaften den 2. Platz bei 800 Metern ergattern und belegte bei den Kreismeisterschaften den 2. Platz beim 100 m Lauf und den 1. Platz über 800 Meter. Ebenfalls gratulieren dürfen wir Veronika Dörr für den 3. Platz im Kugelstoßen bei der Rheinhessenmeisterschaft als auch für einen 3. Platz im Weitsprung und einen 2. Platz beim Kugelstoßen der Kreismeisterschaften. Außerdem nahmen Tom Biegi, Hannah Bauer und Paul Schall bei den Kreismehrkampfmeisterschaften im Vierkampf teil. Dabei belegten Tom und Paul den ersten Platz und Hannah Bauer konnte sich über einen 2 Platz freuen. Im Dreikampf der Kreismeisterschaften nahmen Benjamin Hugo, Lena Stitzel teil und sicherten sich den 1 Platz wobei und Jan Stitzel Zweiter wurde. Des Weiteren dürfen den Turnern Katharina Walhei, Christoph Walheim und Laura Döring zu den ersten Plätzen gratulieren, als auch Eileen Mehlmann für einen guten zweiten Platz und Yvonne Heinsel für einen hervorragenden dritten Platz auf dem Gauturnfest - Herzlichen Glückwunsch an alle und weiter so! – Im Anschluss an die Sportlerehrungen brachten die Vollyballer im Schwarzlicht unter der Leitung von Wolfgang Zillien und Manfred Döring das Publikum dazu, sie bei einem kurzen und schnellen Volleyballspiel anzufeuern. Auch die darauffolgende Geräteturngruppe von Laura Döring verstand es mit verschiedenen synchronen Übungen am Boden und aufregenden Standbildern die Anwesenden zu begeistern. Zum Schluss heizten die Rock Angels, unter der Leitung von H. Schulz, getreu ihrem Namen nochmal dem Publikum mit einer ausgeklügelte Choreographie an Tanzschritten und Hebefiguren ein. Natürlich durfte auch der Nikolaus in diesem Jahr nicht fehlen und obwohl er einen langen beschwerlichen Weg hinter sich hatte und extra einen Tag früher anreisen musste, nahm er sich, nachdem er mit einem weihnachtlichen Lied begrüßt worden war, die Zeit um Gedichte anzuhören und seine Geschenke an die Kinder auszuteilen. Zum Schluss ist nicht nur den Kindern und den Übungsleitern zu danken, sondern auch den vielen fleißigen Händen wie die des Kuchen-, Küchen- als auch des Thekenpersonals, dem Jugendausschuss für das Bühnenbild, und vielen anderen Helfern, die hier und dort anpackten, damit alles reibungslos funktionieren konnten. Besonders Bedanken möchten wir uns außerdem bei den Winzern und der Pfeddersheimer Geschäftswelt, ohne die es unsere Tombola bzw. die Gewinne gar nicht gegeben hätte. Vielen Dank Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht Ihre TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Hobbyausstellung 2015

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung vom 20.03.2015 der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.

Zahlreiche Mitglieder der TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. hatten sich am 20.03.2015 um 20:00 Uhr im Jahnsaal der TSG Halle zur Jahreshauptversammlung eingefunden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Christian Decker und der Verlesung des Protokolls aus dem Jahre 2014 wurden die aktuellen Mitgliederzahlen zum Ende des Geschäftsjahres dargelegt. Der deutliche Aufwärtstrend an weiblichen Mitgliedern ist vor allem dem gut ausgebauten Bereich Fitness- und Gesundheitssport der TSG zu  verdanken. So konnte das Sportprogramm neben bestehenden Kursen wie Body and Mind auch um Zumba, Bodydrill und eine zweite Jogaeinheit als auch um Faszien erweitert werden. Im Anschluss daran berichteten die verschiedenen Abteilungen und Jürgen Striegel  kurz aus den Übungsstunden. Im weiteren Verlauf wurde von dem Jahr 2014 mit besonderen Aktivitäten wie „Ferien am Ort“ , welches sogar zum Landessieger Rheinhessen ausgewählt wurde, als auch von dem großen Zuspruch am Wandertag der TSG Pfeddersheim, dem Spiel-und Sportwochenende, Tanzveranstaltung und vielen anderen sportlichen Aktivitäten berichtet. Im vergangenen Jahr wurde allerdings nicht nur das Sportprogramm aktualisiert sondern es wurden unter anderem auch neue Rundbogenfenster in der  Halle angebracht, die Hauptwasserleitung erneuert und Geländer an den Eingängen angebracht.

Nach wie vor, bietet die TSG Pfeddersheim den Grundschülern der Paternusschule sportliches Asyl und konnte ihren eigenen Sportbetrieb, trotz Einschränkungen in einigen Bereichen wie z.B. Volleyball Aufrecht erhalten und den Fitnessbereich sogar weiter ausbauen. Sowohl Uwe Franz als auch Heidi Lammeyer ließen sich entschuldigen. Uwe Franz teilte allerdings den aktuellen Stand per Mail  mit. Es solle nun ein Konzept für eine Zweifeldhalle ausgearbeitet werden und  die Sanierungskosten den Kosten eines Neubaus gegenübergestellt werden.  Ein Neubau der Schulturnhalle wäre längerfristig gesehen Energieeffizienter und optimaler in der Nutzung.

Auch die Umsetzung der Planung für die Umgestaltung des Tennisplatzes der TSG Pfeddersheim in eine Sportanlage, soll im Jahr 2015 weiter voran getrieben werden. Hierbei ist vor allem eine große Eigenleistung und viele freiwillige Helfer von Nöten um das Projekt zu stemmen.

Nach erfolgreicher Überprüfung der Kasse, stellten die Kassenprüfer Ulrike Pohl und Wolfgang Zilien den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, welcher einstimmig angenommen wurde. Christian Decker bedankte sich im Namen des gesamten Vorstanden für das Vertrauen der Mitglieder.

Kinderkräppelkaffees 2015

Auch für unsere Kleinsten, kam die Fastnacht in diesem Jahr nicht zu kurz. Am 01.02.2015 als auch am 15.02.2015 fanden die traditionellen Kinderkräppelkaffees in der TSG Halle in Pfeddersheim statt. Neben einer großen Auswahl an Süßigkeiten und warmen Speißen waren vor allem die leckeren Kreppel von der Bäckerei Moock sehr gefragt. In diesem Sinne möchten wir uns bei der Bäckerei Moock ganz herzlich bedanken. Vielen Dank! An beiden Sonntagen sorgte ein Live Musiker mit passenden Hits zur Faschingszeit für musikalische Unterhaltung. Auf der „Tanzfläche“ vor der Bühne tummelten sich nicht nur Prinzessinnen und kleine Feen sowie Marienkäfer und Schildkröten sondern auch Polizisten und Indianer. Neben kämpfenden Ninjas teilte Pipi Langstrumpf ihr buntes Konfetti mit einem Cowboy und Bob der Baumeister führte die Polonaise an. An diesen Nachmittagen wurde aber keinesfalls nur getanzt oder mit Luftschlangen und Konfetti gespielt, sondern es wurde mit Spielen wie Mohrenkopfwettessen für Klein und Groß, Reise nach Jerusalem, Rucki Zucki für viel Begeisterung und Gelächter gesorgt. Bei dem Spiel „ wer hat das schönste“ Kostüm wurden an die ersten bis dritten Plätze Süßigkeiten verteilt. Wer gerade mal keine Lust zum Tanzen oder Herumtollen hatte, konnte sich gemütlich mit Pommes, Würstchen oder Süßigkeiten und etwas zu Trinken erholen. Sicherlich wird es auch zur nächsten Fastnacht ein Kinderkräppelkaffee für die Kleinsten der TSG Pfeddersheim geben, auf welches sie sich schon im Voraus freuen können und fleißig Pläne für ihr Kostüm schmieden können. Weitere Bilder finden Sie auf www.tsg-pfeddersheim.de.

Ü 30 Party 2015

Endlich war es wieder so weit.  Am Fastnachtssamstag 14.02.2015 lud die TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. zur inzwischen traditionellen Ü 30 Party mit der Tanz- und Showband „ Cabrio „ein.

Um Punkt 19.11 Uhr stürmten  die Narren, welche teils weit über die Grenzen Pfeddersheims  hinaus angereist waren, die fastnachtlich geschmückte Halle. Schon bald  heizte die Band den tanzbegeisterten Fastnachtern mit Live Musik im Stile von Cha-Cha, Rumba, Salsa & Co: und  mit neueren Liedern aus den Charts wie „ Atemlos“ oder „ Auf uns“ aber auch Klassikern wie z.B. „ das rote Pferd“ so richtig ein.  Dazwischen  wurden auch Rockklassiker, Discosongs sowie Schlager  gespielt  und  auf Wunsch natürlich auch alles, was das Tänzerherz begehrte.

Natürlich durfte zwischendurch auch eine Polonaise vorwärts, rückwärts  in der Hocke  sowie quer durch die ausverkaufte Halle nicht fehlen. Der Verkleidung als auch der Fantasie waren an diesem abwechslungsreichen Abend keine Grenzen gesetzt. So hatte eine ganze Schar an gruseligen Hexen mit langen Nasen auf ihren Besen den Weg in die Halle gefunden und tanzten ausgelassen mit Piraten, blutrünstigen Vampiren und Zombies

Zur fortgeschrittenen Stunde wurde das Programm durch den Aufritt der Dance Connection unterbrochen, welche mit ihrer  mitreißende Tanzeinlage als Wikinger  den Saal zum Kochen brachten.

Wem der ganze Trubel auf der Tanzfläche zu bunt wurde, konnte sich an der Bar als auch an der Theke mit kühlen Getränken aller Art erfrischen. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch war bestens gesorgt. Nach einer kleinen Stärkung konnte es dann  wieder weiter gehen.

Die Band „ Cabrio“ schaffte es jeden in der Halle mit ihrem Programm zu begeistern und  mit ihrer guten Laune anzustecken und zum Mittanzen zu animieren, sodass am Ende nicht nur die Gäste sondern auch das Team zur heiteren und ausgelassenen Stimmung mit schunkelten.  So wird es ganz sicher auch im nächsten Jahr eine Ü 30 Party in der TSG Halle geben.