TSG Pfeddersheim von 1886 e.V.


TSG Sportfest mit Spendenlauf– Spaß für Groß und Klein

Am Sonntag den 29.06.2014 fand sowohl in der TSG Turnhalle in Pfeddersheim als auch auf dem Außengeländer der Schule das jährliche Sportfest, diesmal mit Spendenlauf, statt.

Auf dem Gelände der Schule fand der Weitsprung als auch der Dreisprung für unsere Kleinen, die 25m -75m Läufe als auch Basketball und  Tischtennis statt. In der TSG Halle dagegen wurde fleißig am Boden geturnt oder über den Bock gesprungen oder ein Geschicklichkeitsparcour bewältigt. Rund drei Stunden lang konnten die jungen Sportler ihr Können in den verschiedenen Disziplinen beweisen. Anschließend konnten sie sich mit einer leckeren Bratwurst mit Pommes oder Kartoffelsalat stärken. Tische und Bänke luden sowohl in der TSG Halle als auch draußen zum gemütlichen Beisammensitzen und zu einer heißen Tasse Kaffee und einem leckeren Stückchen Kuchen ein. Wer wollte konnte sich sein Stückchen Kuchen auch mit nach Hause nehmen und es dort genießen.

Neben dem eigentlichen Sportfest wurde in diesem Jahr erstmals ein Spendenlauf für die Neugestaltung  der Außensportanlage ausgerichtet. Neben einer Hochsprunganlage mit Anlauf soll auch eine Weitsprunggrube   für ein optimales Training und ein Volleyballfeld in die Anlage integriert werden. Trotz  einsetzenden Regens wurde der Spendenlauf begeistert von Groß und Klein angenommen und so liefen zahlreiche Mitglieder  ihre Runden um so den Ausbau der Außenanlage zu unterstützen. Wir wollen uns hier nicht nur bei den aktiven Läufern für ihre Ausdauer bedanken sondern auch den Zuschauern und Spendern am Streckenrand, welche fleißig die Läufern anfeuerten. Insgesamt konnten die Läufer eine Gesamtrundenanzahl von 375 erzielen.

In diesem Jahr wurde Tobias Gunnesch  mit 1115  Punkten nicht nur Sieger in seiner Altersklasse sondern auch Gesamtsieger des Sportfestes.

Der 1. Platz im Jahrgang 2010/2011 ging an Julius Bernhard, der 2. Platz an Luis Kleibscheidel und der 3. Platz an Mario Dlugosch. Bei den Mädchen gewann Melissa Düpree, der 2. Platz belegte Pia Schlosser und der 3. Platz Dorothea Beck. Der 1. Platz im Jahrgang 2008/2009 bei den Mädchen  ging an Magdalena Düpree, der 2. Platz an Merle Antonia Potschien und der 3. Platz an Mia Janson. Bei den Jungs gewann Robin Selker, Zweiter wurde Tom Färcher und Dritter Hannes Kleibscheidel.

Bei den Mädchen, Jahrgang 2006/2007, konnte sich Loretta Scherrer den 1. Platz, Maja Gräf den 2. Platz und Mathilda Wahl den 3. Platz sichern. Lennard Schröder wurde in seiner Altersstufe Erster, Jan Wickenheiser Zweiter und Lukas Nitsche Dritter.

Im Jahrgang 2004/2005 gewann Lena Stitzel, Zweite wurde Lara Rudloff und Dritte Judith Schröder. Bei den Jungs konnte sich Tobias Gunnesch gegen Nico Nitsche und Noah Bauer durchsetzen, welche einen ausgezeichneten zweiten und dritten Platz belegten.

Auch die Mädchen 2001/2002/2003 konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein. So belegte Gloria Gräf den 1. Platz, Luise Ahl den 2. Platz und Lisa Erdmann den 3. Platz. Hagen Druck gewann in seiner Altersklasse ganz knapp vor Niklas Geier und Benjamin Hugo.

 

Natürlich haben nicht nur die oben Genannten hervorragende Leistungen erbracht, sondern unsere Glückwünsche gehen auch an alle anderen jungen Sportler.